Einhornweine

Unsere exklusiven Produkte von diesem Weingut

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

Château Simone

Château Simone hat seinen Namen von einer der Vorbesitzerin, Madame de Simone. Im 16. Jahrhundert ging es in den Besitz der Mönche der Grands Carmes d'Aix über, einer engagierten Gruppe, die die Ausgrabungen der Keller durchführte und die ersten Spuren des Weinbaus des Anwesens markierte. Die Familie Rougier besitzt hier seit 1830, als Nicolas-Toussaint Rougier das Anwesen und einige Hektar Land mit Ausrichtung nach Norden kaufte. Albert Rougier pflanzte dann nach der Reblauskatastrophe Clairettes Reben neu. Jean Rougier, der vierte Winzer der Familie, erkannte die Besonderheit des Weinguts und machte sich daran, das Prestige eines AOC für seine Produktion zu erlangen. Zu dieser Zeit, als Château Simone unter dem Namen Palette anerkannt wurde, nahm seine Geschichte als bedeutende Persönlichkeit des provenzalischen Weinbaus richtig Fahrt auf und wurde zu einem der legendären Namen der Region.

Heute ist es Jean-François Rougier, der sich um das Weingut mit einer Fläche von heute rund 23 Hektar mit den Weinbergen Clairette, Grenache, Ugni und Muscat für Weißweine und Grenache, Mourvèdre, Syrah und Cinsault für Rotweine kümmert. . Die Traditionsverbundenheit der Domäne führt dazu, dass hier auch einige etwas seltenere regionale Rebsorten wie Manosquin und Castet angebaut werden. Einige der Grundstücke sind bis zu 125 Jahre alt. Im Geiste der von Generation zu Generation weitergegebenen Methoden folgt die Arbeit in Weinberg und Kellerei der vieler Vorgänger. Die Reifung des Weines findet in den gleichen Kellern statt, die von den Mönchen gebaut wurden. Die Domäne macht uns zu biologischen und umweltfreundlichen Praktiken, ohne eine spezielle Zertifizierung dafür beantragt zu haben. Die Reben sind um Pfähle geformt und gerahmt. Auf dem Boden werden keine Herbizide oder Chemikalien verwendet. Nach der manuellen Lese werden die Trauben erstmals klassiert, bevor sie in kleinen Lasten von 40 kg an das Weingut geschickt werden. Vor dem Treten wird eine zweite Klassifizierung durchgeführt. Die Gärung erfolgt auf traditionelle Weise, d. h. nur mit einheimischen Hefen. Die Talente der Winzer hier haben das Beste aus ihren Weinen herausgeholt, die immer für ihre Feinheit, Exzellenz und ihr hervorragendes Alterungspotential bekannt sind.

 

Warenkorb speichern und teilen
Ihr Warenkorb wird gespeichert und Sie erhalten einen Link. Sie oder jeder, der über den Link verfügt, können ihn jederzeit verwenden, um Ihren Warenkorb abzurufen.
Zurück Warenkorb speichern und teilen
Ihr Warenkorb wird mit Produktbildern und -informationen sowie Warenkorbsummen gespeichert. Dann senden Sie es an sich selbst oder einen Freund mit einem Link, um es jederzeit abzurufen.
Ihre Warenkorb-E-Mail wurde erfolgreich gesendet :)